Das Unternehmen TopChair

Eine Geschichte, die 2002 beginnt

Das Unternehmen entstand dank einer Erfindung von Hervé Le Masne. Er hatte sich einen innovativen Rollstuhl ausgedacht, der ohne äußere Hilfe Hindernisse und Treppen überwinden kann und so die Unabhängigkeit von Personen mit eingeschränkter Mobilität erhöht.

2002 gründete Hervé Le Masne für die Entwicklung seines Projektes das Unternehmen „HMc² Développement“. Das ursprüngliche Konzept ist einfach: Der Rollstuhl ist mit Laufketten ausgestattet, um Stufen bewältigen zu können. Dabei bleibt der Sitz in einer waagerechten Position.

.

Die ersten Prototypen entstanden mit der Unterstützung der Region Ile de France und in Partnerschaft mit der Ingenieurschule ICAM in Toulouse. Das Projekt wurde außerdem von mehreren privaten und öffentlichen Strukturen (ANVAR, BIOCRITT etc.) unterstützt.

2002 Gründung des Unternehmens
2005 : Der Rollstuhl TOPCHAIR-S wird PATENTIERT.
2006 : CERAH-ZERTIFIZIERUNG
2008 :WIRD IN DIE LISTE DER ZURÜCKERSTATTBAREN PRODUKTE UND LEISTUNGEN DER FRANZÖSISCHEN KRANKENKASSE AUFGENOMMEN

Heute hat das Unternehmen seinen Firmensitz in Toulouse.

Es kommerzialisiert den Rollstuhl TopChair-S.

Die Rollstühle werden auf dem Werkgelände in Toulouse aus in FRANKREICH hergestellten Einzelteilen (85%) montiert. Der elektrische Rollstuhl TopChair-S wird dank einer engen Zusammenarbeit mit Universitätskrankenhäusern (CHU) und seinen Benutzern ständig verbessert.

.

Dieses innovative Projekt hat das kleine Team von Anfang an in den Bann gezogen, genau wie die Teilhaber der Business Angels, die die Entwicklung des Unternehmens TopChair begleiten.

EIN ENGAGIERTES UND KOMPETENTES TEAM IST FÜR SIE DA

Fragen? Lust darauf, dass Produkt zu testen?
Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie unsUnd entdecken Sie den TopChair-S